Bestellungen Direkt Im Wertach Musikverlag

 

https://www.wertach-musik.de/

https://www.wertach-musik.de/neuerscheinungen/03-2020/28344_zwei-maersche-fuer-militaermusik

 

ZWEI MÄRSCHE FÜR MILITÄRMUSIK

45,00 €

Marsch Nr. 1 + Nr. 2 in F-Dur

Menge: 

Artikel-Nr. 1769-A0

Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe

Komponist: Ludwig van Beethoven
Arrangeur: Gottfried Hummel

BESCHREIBUNG

Die großen Meisterwerke von Ludwig van Beethoven kennt natürlich jeder, aber wie alle Komponisten schrieb auch Beethoven ganz „normale“ Gebrauchsmusiken die einen bestimmten Zweck erfüllen sollten und mussten! Der Zweck der Armee Märsche war es, den richtigen musikalischen Rahmen für die Militärparaden zu bilden.

Den Militärmarsch Nr. 1, auch als „Yorkscher Marsch“ bekannt, kennen viele vom „Großen Zapfenstreich“. Etwas unbekannter, aber nicht weniger festlich, ist der Marsch Nr. 2 der zu den kleinen Schätzen des großen Meisters gehört!

Zwei schöne Märsche für alle Arten von Konzerten geeignet, nicht nur im Jubiläumsjahr 2020 zu Beethoven‘s 250. Geburtstag!

ZWEI MÄRSCHE FÜR MILITÄRMUSIK

45,00 €Preis
  • https://www.wertach-musik.de/konzertante-blasmusik/festliche-werke/15391_elise-picante

    ELISE PICANTE

    50,00 €

    Solo für Xylophon ad.lib Klavier, Akkordeon

    Menge: 

    Artikel-Nr. 1186-A0

    Laufzeit ca. 4 Min. 10 Sek.

    Schwierigkeitsgrad Orchester: Mittelstufe – Solist: Mittelstufe

    Komponist: Ludwig van Beethoven
    Arrangeur: Gottfried Hummel

    BESCHREIBUNG

    Egal ob als Handy-Klingelton, Endlos Gedudel in der Warteschleife oder als eines der schönsten Klavierstücke die jemals geschrieben worden sind - den Titel "Für Elise" hat jeder im Ohr und gehört sicher zum Bekanntesten was die klassische Musik hervorgebracht hat.

    Dass dieses Stück nicht nur aus dem prägnanten Hauptthema, sondern auch aus zahlreichen melodiösen, harmonisch dramatischen und virtuosen Passagen besteht, stellt das modern gehaltene Arrangement des Schwarzwälder Komponisten Gottfried Hummel, selber diplomierter Pianist, unter Beweis.

    Da die Mallets und auch das Xylophon mittlerweile zum festen Instrumentarium der Blasorchester gehört und hier von zum Teil hervorragenden Musikanten gespielt werden, dürfen diese sich freuen, ihr Können mit diesem weltbekannten Titel unter Beweis zu stellen und Ihr Konzert, egal ob klassisch, kirchlich oder volkstümlich weltlich zu bereichern.

    Optional kann das Solo auch von einem Pianisten gespielt werden.

  • https://www.wertach-musik.de/konzertante-blasmusik/bekannt-aus-klassik-oper-konzert/18840_allegro-ma-non-troppo

    ALLEGRO MA NON TROPPO

    45,00 €

    aus dem Violinkonzert in D-Dur, Op. 61

    Menge: 

    Artikel-Nr. 1477-A0

    Laufzeit ca. 3 Min. 30 Sek.

    Schwierigkeitsgrad: Oberstufe

    Komponist: Ludwig van Beethoven
    Arrangeur: Gottfried Hummel

    BESCHREIBUNG

    Das bekannte Violinkonzert ist sicher eines der schönsten Instrumentalkonzerte, die jemals geschrieben wurden. Ob Beethoven, der im Jahre 1806 die Arbeit an der Partitur begonnen hat, damit gerechnet hat, dass seine Musik einmal so populär wird, dass selbst die Europahymne aus seiner Feder stammt, weiß man nicht. Aber dass ihm mit dem Violinkonzert eine Perle der Musik gelang, hat er sicher schon beim Komponieren gespürt. 

    Das nun vorliegende Arrangement von Gottfried Hummel verarbeitet den Kopfsatz des 1.Satzes mit den wunderschönen Hauptthemen in einem orchestralen Arrangement. Spätestens wenn die Pauke mit ihren 4 Schlägen, die das Werk eröffnen, beginnt, kann sich keiner mehr der Schönheit dieses Werkes entziehen.

Edition Hummel Ton

Copyright © 2019